Portrait

Jim M. Müller

Jim M. Müller

Am Anfang war der Sport …

Mein Wissensdrang führte mich zu weiteren Themen rund um den Sport.
Von der Trainingslehre zur Therapie: 1988 schloss ich die Ausbildung zum Berufsmasseur ab und übernahm als Betriebsleiter und Therapeut das Gesundheitszentrum Hippokrates in Effretikon.

1993 ergänzte ich meine therapeutische Tätigkeit mit Leistungsport- und Wettkampfbetreuung, Erstellen von Trainings- und Rehabilitationsprogrammen.

1999 folgte der Diplomabschluss als Naturarzt an der Schule der Naturärzte Vereinigung der Schweiz NVS.
Es folgten regelmässige Aus- und Weiterbildungen in Traditioneller Naturheilkunde, Energetische Therapieformen (z.B. Akupunkt-Massage nach Penzel, APM), u.a.m. – in der Schweiz und Deutschland.

Seit 2004 habe ich die Möglichkeit die Naturheilkunde zu fördern, in dem ich als Dozent für verschiedene Fachgebiete angehende Naturärztinnen und Naturärzte unterrichte: Zentrum Bodyfeet® – Thun, Aarau, Rapperswil und in Basel seit 2010 an der Akademie für Naturheilkunde ANHK.

Seit 2012 – 2015 Leitung des Bereichs der Taditionellen Europäischen Naturheilkunde (TEN) der Akademie für Naturheilkunde ANHK.
Seit 2013 KomplementärTherapeut OdA KTTC – Methode APM-Therapie.
Seit 2015 leite ich den Bereich der Naturheilkunde der Bodyfeet AG.
Seit 2016 KomplementärTherapeut mit eidgenössischem Diplom – Methode: Akupunktmassage (APM)-Therapie.

1989  Mitglied im Schweizerischer Verband der Berufs-Masseure, SVBM
1999  Mitglied in der Naturärzte Vereinigung Schweiz, NVS
2002  Mitglied im Internationalen Therapeutenverband APM nach Penzel und energetische Medizin e.V.
2007  Vorstandsmitglied, Co-Präsidium der Sektion Schweiz des Internationalen
Therapeutenverbandes APM nach Penzel und energetische Medizin e.V.
Prüfungsexperte für Akupunkt-Massage nach Penzel
Delegierter (APM nach Penzel) in der OdA KTTC (Organisation der Arbeitswelt Komplementärtherapie)
Mitglied in der Fachgruppe IG TEN FG M2 (Modulprüfung der OdA AM Naturheilkunde/Modul M2)

2014 Gründung der „Humores-Seminare“ (trad-nhk.org) mit Chrischta Ganz, Friedemann Garvelmann und Christian Raimann

Meine Arbeitsschwerpunkte sind: Traditionelle Europäische Naturheilkunde (TEN) mit ihren charakteristischen Befundmethoden wie z.B. die Iridologie (Augendiagnose), Humoralmedizin, Konstitutionsmedizin, Pflanzenheilkunde, Ab- und Ausleitverfahren, Akupunkt-Massage nach Penzel, Auriculotherapie.